NEU: GUT VERSORGT – der Online-Kurs zum Erkennen und Erfüllen deiner Bedürfnisse

Elternschaft auf Augenhöhe

Damit es sich für alle rund anfühlt.

Eltern haben eine gemeinsame Aufgabe: sich um sich selbst und ihre Beziehung zu kümmern, damit sie gute Eltern sein können.

Dafür braucht es Bedürfnisorientierung für alle, gegenseitiges Verständnis, eine Aufwertung und faire Verteilung von Care-Arbeit sowie ein Neudenken von Rollenbildern.

Du bist hier richtig, wenn…

  • du völlig erschöpft und überfordert damit bist, „alles unter einen Hut zu bekommen“
  • du dich für alles rund um Familie und Kinder allein verantwortlich fühlst
  • du häufig ein schlechtes Gewissen gegenüber deinen Kindern hast
  • du und dein Partner/deine Partnerin immer wieder darüber streitet, wer wie viel macht
  • dir Zeit für dich und deine Interessen fehlt
  • du dich über fehlende Anerkennung und Wertschätzung von Care-Arbeit ärgerst
  • du Lust hast, neue Wege hin zu einer fairen Aufgabenteilung zu gehen

Hallo, ich bin Lena und diese Themen kenne ich allzu gut.

Wenn Paare Eltern werden, nehmen sie häufig ungewollt die klassischen Rollen ein, obwohl sie vorher ein (scheinbar) gleichberechtigtes Leben geführt haben. Mit der gleichwertigen Elternschaft habe ich eine Haltung gefunden, die zu deutlich mehr Zufriedenheit für mich und dadurch auch in meiner Partnerschaft beiträgt.

Auch ich bin Lernende auf dieser Reise und möchte dich einladen, mitzukommen.

Als Psychologische Psychotherapeutin bringe ich die fachliche Expertise für die Lösung solcher Herausforderungen mit. Du findest auf dieser Seite meine Angebote (Onlinekurse und Coaching) und hast die Möglichkeit, mich ein bisschen kennenzulernen.

Mein Angebot für Eltern

Häufig geht der Wunsch nach Gleichberechtigung von Frauen aus, da sie offensichtlicher unter den patriarchalen Strukturen leiden. Ich bin der Überzeugung, dass sich langfristig nur etwas verändern kann, wenn beide Elternteile mitziehen und neue Wege gehen. Um all den (strukturellen) Hürden und Herausforderungen standzuhalten, braucht es eine gemeinsame Vision und eine tiefe Verbundenheit.

Mein Angebot richtet sich daher an Eltern, aber auch werdende Eltern. Denn eine Auseinandersetzung mit diesen Themen lohnt sich immer, auch, bevor das erste Kind da ist.

Wie darf ich dich oder euch begleiten?

Online-Kurse

Meine Onlinekurse sind Selbstlernkurse, flexibel in Raum und Zeit und häufig ein guter Einstieg in das Thema. Du kannst die Kurse allein bearbeiten oder ihr macht es als Paar gemeinsam. Die Inhalte stehen dir unbegrenzt zur Verfügung. Die Module bauen aufeinander auf, du kannst dir aber auch einfach die Inhalte raussuchen, die aktuell am dringendsten scheinen.

U

GUT VERSORGT

Nur wenn du selbst gut versorgt bist, kannst du dich gut um andere kümmern. Gut versorgt bist du dann, wenn deine Bedürfnisse erfüllt sind.
Und genau darum geht es in diesem Kurs: Du findest heraus, welche Bedürfnisse du hast und mit welchen Strategien du diese adäquat erfüllen kannst.

Der Kurs ist in 3 Module unterteilt:

Modul 1: Wissensimpuls zu Bedürfnissen und Gefühlen
Modul 2: Bedürfnisse erkennen (2 Herangehensweisen)
Modul 3: Selbstfürsorglich sein (10 Aspekte von Selbstfürsorge)

Das bekommst du:

  • Videos zu jedem Unterkapitel der 3 Module
  • Begleitendes PDF-Workbook mit Erklärungen, Listen, bewährten Übungen und Reflexionsanregungen
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle Inhalte

Der Kurs ist ab sofort buchbar. Klicke auf den Button für weitere Informationen!

ROLLE VORWÄRTS

Mein Kurs zur vollständigen Begleitung hin zu einer gleichwertigen Elternschaft folgt in Kürze.
Du erhältst mein gesamtes Knowhow basierend auf meiner beruflichen Expertise als Psychologische Psychotherapeutin und meiner persönlichen Erfahrung als Mama und Partnerin.

Die Inhalte des Kurses:

  • Alle Inhalte aus meinem Kurs Bedürfnisdetektiv
  • Auseinandersetzung mit deiner inneren Haltung (Prägungen/Glaubenssätze)
  • Wissensimpulse zu männlicher und weiblicher Sozialisation
  • Techniken für den Umgang mit negativen Gedanken
  • Basics der Kommunikation
  • Reduktion von Mental Load
  • Aufteilung von Care-Arbeit
  • Tools für euch als Paar
  • Tools für euch als Eltern

Melde dich zum Newsletter an und erfahre dort, wann der Kurs startet.

Coaching

Manchmal braucht es bei Veränderungsprozessen Begleitung und Unterstützung von außen. Weil „man den Wald vor lauter Bäumen nicht sieht“, Veränderung sich nicht nur gut anfühlt oder es einfach guttut, jemanden an der Seite zu haben. Du musst den Weg nicht allein gehen, du darfst es dir leichter machen. Es kann sehr heilsam sein, einen Raum zu haben, in dem man sich frei und ehrlich zeigen kann. Den möchte ich gerne für dich und euch schaffen.

Einzelcoaching für Mütter und Väter

Vielleicht möchtest du dir erstmal Klarheit über dich verschaffen, bevor du in den Austausch mit deinem Partner oder deiner Partnerin gehst. Oder dein Partner oder deine Partnerin ist aktuell nicht bereit für ein Coaching. Oder du bist alleinerziehend. Gerne unterstütze ich dich auf deinem Weg. Wieviel Zeit du dir für deine Selbstreflektion schenken möchtest, entscheidest du.

  • Online oder vor Ort in Münster
  • i.d.R. 50 Minuten oder nach Absprache
  • Flexible Abstände zwischen den Sitzungen
  • Flexible Stundenanzahl
  • Inkl. kostenlosem Vorgespräch (30 Minuten)

Du hast Interesse am Einzelcoaching? Schreib mir gern eine Nachricht mit deiner unverbindlichen Anfrage!

Elterncoaching

Ihr wollt euch als Elternpaar auf Augenhöhe begegnen, aber ihr wisst noch nicht genau, wie das aussehen soll? Oder ihr streitet ständig und sucht nach neuen Ansätzen? Oder ihr wünscht euch konkrete Anregungen, wie der Familienalltag runder laufen kann? Ihr möchtet wieder Paar sein? Ein Elterncoaching ist ein Geschenk an eure Beziehung und sehr sinnvoll verbrachte Paarzeit. Ich freue mich auf den Austausch mit euch.

  • Online oder vor Ort in Münster
  • 90 Minuten
  • Flexible Abstände zwischen den Sitzungen
  • Flexible Stundenanzahl
  • Inkl. kostenlosem Vorgespräch (30 Minuten)

Meldet euch zum Newsletter an und erfahrt dort, wann es wieder freie Plätze gibt.

Über mich

Hallo, ich bin Lena und ich freue mich, dass du hier bist.

Ich begleite Menschen wie dich und euch in Zeiten von Veränderung, bei Herausforderungen sowie auf der Suche nach einem Ausweg aus krisenhaften Situationen.

Als Psychologische Psychotherapeutin praktiziere ich das bereits leidenschaftlich gern seit 2014, nun möchte ich meinen Fokus auf Menschen im Kontext von Familie richten.

Wieso diese Veränderung?

Mehr als „nur“ Mutter

2020 wurde unser erstes Kind geboren. Für meinen Mann und mich war unausgesprochen klar, dass wir uns klassisch aufteilen. Ich startete voller Euphorie in die erste Elternzeit. Das änderte sich jedoch bald, da ich zunehmend das Gefühl hatte, dass wir in zwei getrennten Welten lebten und das gegenseitige Verständnis und die Wertschätzung für die jeweilige Arbeit fehlte. Ich war erschrocken, wie traditionell wir plötzlich lebten, obwohl mir Selbstbestimmung schon immer wichtig war.

So schön die Zeit mit unserem Kind war, so unglaublich anstrengend und überfordernd zugleich. Mir fehlte der geistige Input, Kontakt auf Augenhöhe und Zeit für meine anderen Interessen und Fähigkeiten. Ich war doch mehr als „nur“ Mutter. Ich fand es erschreckend, wie überfrachtet die Erwartungen an Mütter sind.

Mir war klar: es muss sich was ändern.

Ich habe mich intensiv mit meinen eigenen Prägungen und Glaubenssätzen beschäftigt, mich mit anderen Familien ausgetauscht, mir viel Wissen angeeignet und Auseinandersetzungen mit meinem Mann geführt. Diese Auseinandersetzungen waren und sind anstrengend und schmerzhaft und gleichzeitig wertvoll und wichtig, da sie Veränderungsprozesse anstoßen und uns weiterbringen.

2022 wurde unser zweites Kind geboren. Wir teilen uns nun so auf, dass es mehr Raum für mich und meine Interessen gibt.

Qualifikationen

  • Diplom-Psychologin
  • Master of Advanced Studies
  • Approbierte Psychologische Psychotherapeutin
  • Seit 2014 selbstständig in eigener Privatpraxis
  • 14-jährige Beziehung mit meinem Mann
  • Mama von zwei Kindern

Seitdem geht es uns allen viel besser: Ich kann die Verantwortung für die Kinder mal abgeben. Mein Mann baut seine Care-Kompetenzen aus. Und unsere Kinder verbringen mehr Zeit mit uns beiden, profitieren von glücklicheren Eltern und werden in einer Familie groß, in der wir uns auf Augenhöhe begegnen und möglichst wenig Geschlechterstereotype vorgelebt werden.

Mehr Prävention statt Schadensbekämpfung

Ich habe schnell gespürt, dass ich mich auch beruflich mit diesem Thema beschäftigen möchte. Der Erhalt der mentalen Gesundheit liegt mir am Herzen. Damit sich etwas verändert, müssen am besten so viele Paare wie möglich neue Wege gehen. Daher wuchs die Idee von Onlinekursen und Onlinecoaching. Auch weil Zeit ein rares Gut von Eltern ist.

Kontakt

Ich freue mich auf deine Nachricht

3 + 8 =

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner